Initiative für Umweltschutz "stellt" ein Zeichen

Aktualisiert: 2. Juli 2021

Wenn sich über 300 Menschen an einem Sonntag-Nachmittag bei brütender Hitze in St. Georgen am Steinfelde treffen, um gemeinsam ein Zeichen zu stellen, dann ist das auf jeden Fall einen Bericht wert.

Die TeilnehmerInnen weisen mit ihrer Aktion auf die Problematik hin, die ein großes Straßenbauprojekt in St. Georgen am Steinfelde und darüber hinaus bewirken könnte.


Sie setzen sich für die Bewahrung des Naturraumes rund um St. Georgen und für eine lebenswerte Umwelt ein.


Die Argumente dieser Organisation findet man unter https://www.facebook.com/StoppS34 und https://www.stopp-s34.at


Ein Video zum geplanten Streckenverlauf der S34 findet man unter https://fb.watch/6lSMHj1Sre/


Die Argumente der ASFINAG dazu kann man unter https://www.asfinag.at/verkehrssicherheit/bauen/bauprojekte/s-34-traisental-schnellstrasse-neubau-poeltenhafing-knoten-st-poeltenwest-a-1-wilhelmsburg/ nachlesen.




314 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen